Beschwipste Bratäpfel

Beschwipste Bratäpfel, tun gut nach einem stressigen Tag, nix für Kinder, die allerbesten Bratäpfelrezepte nur auf auf kochjournal.at

Beschwipste Bratäpfel
Foto: RitaE / pixabay.com
  • Zutaten

4 große, ebenmäßige BIO Äpfel
150 ml Weißwein
100 g Rosinen
1 EL Butter
1 EL Rohrzucker
1/16 l Apfelschnaps
 

Zimt
  • Vorbereitungen

Alle Zutaten bereitstellen, Äpfel waschen, BIO Äpfel mit Schale, ansonsten schälen, Kerngehäuse herausstechen

  • Zubereitung

1

Den Hohlraum der Äpfel mit Rosinen füllen. Butter in Pfanne geben, erhitzen, Zucker beigeben, mit Weißwein ablöschen.

2

Äpfel hineingeben und zugedeckt 8-10 Minuten garen. Äpfel sollen nicht zerfallen. Zum Schluss einen gestrichenen TL Zimt gut einrühren.

3

Äpfel auf Platte anrichten, Sauce dazugeben, mit Apfelschnaps (Calvados) übergießen und anzünden, kurz flambieren.

  • Tipp

Weitere Bratäpfel Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Backen - Das Buch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

Zwilling Messerset

Zerkleinerer

Soda Stream

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Beschwipste Bratpfel

Beschwipste Bratpfel, tun gut nach einem stressigen Tag, nix fr Kinder, die allerbesten Bratpfelrezepte nur auf auf kochjournal.at

Zutaten:

4 große, ebenmäßige BIO Äpfel
150 ml Weißwein
100 g Rosinen
1 EL Butter
1 EL Rohrzucker
1/16 l Apfelschnaps
 

Zimt
  Beschwipste Bratpfel
Foto: RitaE / pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, pfel waschen, BIO pfel mit Schale, ansonsten schlen, Kerngehuse herausstechen

  1. Den Hohlraum der Äpfel mit Rosinen füllen. Butter in Pfanne geben, erhitzen, Zucker beigeben, mit Weißwein ablöschen.

  2. Äpfel hineingeben und zugedeckt 8-10 Minuten garen. Äpfel sollen nicht zerfallen. Zum Schluss einen gestrichenen TL Zimt gut einrühren.

  3. Äpfel auf Platte anrichten, Sauce dazugeben, mit Apfelschnaps (Calvados) übergießen und anzünden, kurz flambieren.