Navarin vom Lamm

Lamb ragout


Ein Navarin vom Lamm ist ein hervorragendes Gericht, und man muss nicht das teuerste Fleisch nehmen.

Navarin vom Lamm
Foto: ritaE / pixabay.com
  • Zutaten

750 g Lammschulter (ausgelöst)
2 große Zwiebel, 3 Schalotten
2 Möhren, 1 Stangensellerie, 1/2 Lauch
1/4 l trockener Rotwein
1 l Suppe oder Lammfond
2 EL Rohrzucker
2 EL Balsamico

Salz, Pfeffer aus der Mühle, je 1 Zweig Rosmarin und Thymian, 3 Knoblauchzehen
  • Vorbereitung

Fleisch parieren, in Würfel schneiden; Zwiebel, Schalotten schälen, fein hacken, Gemüse waschen, schälen, in größere Stücke schneiden, Knoblauch schälen, klein schneiden

  • Zubereitung

1

Fleisch salzen, pfeffern; Öl erhitzen, Fleisch rundum scharf anbraten, herausnehmen, warm stellen.

2

Zucker im Bratrückstand karamellisieren, Zwiebel dazu geben, Schalotten, Gemüse und Knoblauch, gut durchrühren, kurz rösten lassen. Mit Balsamico ablöschen und mit Rotwein aufgießen. Einige Minuten köcheln lassen, Fleisch dazugeben und mit Suppe oder Fond untergießen. Rosmarin, Thymian hineingeben, zudecken und im Rohr langsam eine Stunde schmoren lassen.

3

Sauce abseihen, passieren, Fleisch und Gemüse nochmals in die passierte Sauce geben, abschmecken und in tiefen Tellern anrichten.

  • Tipp

Weitere Lammgerichte finden Sie hier.

Navarin kommt aus dem Französischen und heißt Ragout.

 

Passende Rezeptkategorien


* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Navarin vom Lamm

Lamb ragout
Ein Navarin vom Lamm ist ein hervorragendes Gericht, und man muss nicht das teuerste Fleisch nehmen.

Zutaten:

750 g Lammschulter (ausgelöst)
2 große Zwiebel, 3 Schalotten
2 Möhren, 1 Stangensellerie, 1/2 Lauch
1/4 l trockener Rotwein
1 l Suppe oder Lammfond
2 EL Rohrzucker
2 EL Balsamico

Salz, Pfeffer aus der Mhle, je 1 Zweig Rosmarin und Thymian, 3 Knoblauchzehen
  Navarin vom Lamm
Foto: ritaE / pixabay.com
 
Zubereitung:

Fleisch parieren, in Wrfel schneiden; Zwiebel, Schalotten schlen, fein hacken, Gemse waschen, schlen, in grere Stcke schneiden, Knoblauch schlen, klein schneiden

  1. Fleisch salzen, pfeffern; Öl erhitzen, Fleisch rundum scharf anbraten, herausnehmen, warm stellen.

  2. Zucker im Bratrückstand karamellisieren, Zwiebel dazu geben, Schalotten, Gemüse und Knoblauch, gut durchrühren, kurz rösten lassen. Mit Balsamico ablöschen und mit Rotwein aufgießen. Einige Minuten köcheln lassen, Fleisch dazugeben und mit Suppe oder Fond untergießen. Rosmarin, Thymian hineingeben, zudecken und im Rohr langsam eine Stunde schmoren lassen.

  3. Sauce abseihen, passieren, Fleisch und Gemüse nochmals in die passierte Sauce geben, abschmecken und in tiefen Tellern anrichten.

Weitere Lammgerichte finden Sie hier.

Navarin kommt aus dem Französischen und heißt Ragout.