Frittierte Kekse

mal was anderes probieren, frittierte Kekse schmecken gut, Mit Liebe gebacken von der besten Backwebseite kochjournal.at

Frittierte Kekse
  • Zutaten

150 g Butter
150 g Staubzucker
1 P. Bourbon VZ
2 Eier
50 g Mandeln
1 Becher Crème fraîche
500 g Mehl
Frittieröl oder Butterschmalz zum Herausbacken
Himbeermarmelade
Zucker zum Bestreuen

Salz, Zimt
  • Vorbereitung

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl und Zucker sieben, Mandeln fein reiben, Backblech mit Backpapier auslegen

  • Zubereitung

1

Butter und Zucker abtreiben. Eier dazugeben und weiter rühren. Mandeln, 2 MS Zimt, Prise Salz, Crème fraîche und die Hälfte des Mehls einarbeiten. Den Rest des Mehls unterkneten. Teig in Folie wickeln und eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

2

Auf bemehlter Arbeitsfläche nicht ganz dünn ausrollen und mit verschiedenen Formen ausstechen. Eignet sich gut für diverse Anlässe wie Weihnachten, Ostern etc. In die Mitte mit einem Kochlöffelstiel eine Mulde drücken.

3

Öl oder Butterschmalz in Pfanne erhitzen und Kekse bei guter Hitze schwimmend goldgelb herausbacken. Herausnehmen, gut abtropfen lassen. In die Mulde etwas Marmelade setzen und mit Staubzucker bestreuen.

  • Tipp

Weitere Kekse Rezepte finden Sie hier.

Produktempfehlungen *

Weihnachtskekse

Gourmet Adventkalender

Gourmet Adventkalender

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Jahreszeiten Kochbuch Richard Rauch

Gebäckdosen

Küchenmaschine

Rösle Schüsselset

* Wenn Sie hier auf ein Produkt klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.


Frittierte Kekse

mal was anderes probieren, frittierte Kekse schmecken gut, Mit Liebe gebacken von der besten Backwebseite kochjournal.at

Zutaten:

150 g Butter
150 g Staubzucker
1 P. Bourbon VZ
2 Eier
50 g Mandeln
1 Becher Crème fraîche
500 g Mehl
Frittieröl oder Butterschmalz zum Herausbacken
Himbeermarmelade
Zucker zum Bestreuen

Salz, Zimt
  Frittierte Kekse
Foto: pixabay.com
 
Zubereitung:

Alle Zutaten bereitstellen, Mehl und Zucker sieben, Mandeln fein reiben, Backblech mit Backpapier auslegen

  1. Butter und Zucker abtreiben. Eier dazugeben und weiter rühren. Mandeln, 2 MS Zimt, Prise Salz, Crème fraîche und die Hälfte des Mehls einarbeiten. Den Rest des Mehls unterkneten. Teig in Folie wickeln und eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

  2. Auf bemehlter Arbeitsfläche nicht ganz dünn ausrollen und mit verschiedenen Formen ausstechen. Eignet sich gut für diverse Anlässe wie Weihnachten, Ostern etc. In die Mitte mit einem Kochlöffelstiel eine Mulde drücken.

  3. Öl oder Butterschmalz in Pfanne erhitzen und Kekse bei guter Hitze schwimmend goldgelb herausbacken. Herausnehmen, gut abtropfen lassen. In die Mulde etwas Marmelade setzen und mit Staubzucker bestreuen.